Meno Health. Clinical Evidence.

TWC #039: 7 Gründe, warum die Menopause am Arbeitsplatz keine Priorität hat

Schon angemeldet? – Letzt Chance – Plätze sind limitiert!

Bald ist es wieder so weit. Wir planen unsere nächsten Meno Meet-Ups.

Am 25. Januar 18:30 treffen wir uns in der Urs Drogerie/Apotheke an der Blickensdorferstrasse 4 in 6312 Steinhausen/ZG und ein weiteres Treffen ist in Genf geplant. Wie immer könnt ihr euch via hello@TheWomenCircle.ch anmelden.

Möchtest du mehr über unsere Produkte wissen, so kannst du alle Informationen auf unserer Meno Health Produkteseiteabrufen.

Wir freuen uns euch bei einem der Meno Meet-Ups zu treffen. 

Joëlle & Adrian

7 Gründe, warum die Menopause am Arbeitsplatz keine Priorität hat

Heute wolllen wir auf das Thema Menopause am Arbeitsplatz eingehen. Der LinkedIn Post «7 reasons why menopause is not a priority in the workplace” hat viele Menschen erreicht und einige Diskussion ausgelöst.

Darum wollen wir dieses Thema aufgreifen und anschauen.

Während einige Unternehmen dem Wohlbefinden und der Unterstützung ihrer Frauen in den Wechseljahren Priorität einräumen, gibt es Fälle, in denen Wechseljahre bedingten Problemen nicht die Aufmerksamkeit geschenkt wird, die sie verdienen. Gerade im deutschsprachigen Raum sind wir noch nicht so weit. 

Wir haben 7 Gründe ermittelt, warum dies so ist:

1. Mangelndes Bewusstsein 

Die Menopause ist immer noch ein Thema, über das nicht offen gesprochen wird, und viele Menschen, einschliesslich der Unternehmensleitung, wissen nicht genau, welche Auswirkungen sie auf die Beschäftigten hat. 

2. Stigmatisierung und Tabus 

Soziale Stigmatisierung und Tabus, die die Menopause umgeben, können die Wahrnehmung am Arbeitsplatz beeinflussen. Manche sehen sie als persönliches Problem und nicht als legitimes Problem am Arbeitsplatz. 

3. Konzentration auf unmittelbare Belange 

Organisationen haben oft viele betriebliche Herausforderungen und Prioritäten. Die Menopause wird nicht immer als dringendes Problem im Vergleich zu anderen unmittelbaren geschäftlichen Belangen angesehen. 

4. Geschlechtsspezifische Vorurteile 

Da die Wechseljahre nur Frauen betreffen, gibt es eine unbewusste geschlechtsspezifische Voreingenommenheit, die dazu führt, dass ihre Bedeutung unterschätzt wird oder ihre Auswirkungen auf die Arbeitsleistung nicht erkannt werden. 

5. Furcht vor Stereotypisierung 

Unternehmen befürchten, dass die Thematisierung der Wechseljahre ungewollt zu Stereotypen oder Annahmen über die Fähigkeiten von Beschäftigten in den Wechseljahren führt. 

6. Begrenzte Forschung 

Das Fehlen umfassender Untersuchungen und Daten zu den finanziellen und produktiven Auswirkungen der Wechseljahre am Arbeitsplatz trägt dazu bei, dass Unternehmen die Bedeutung der Wechseljahre nicht in vollem Umfang erkennen. 

7. Kluft zwischen den Generationen 

Die verschiedenen Generationen in einem Unternehmen haben ein unterschiedliches Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Menopause, was zu einer unterschiedlichen Unterstützung führen kann. 

Mit der zunehmenden Normalisierung des Bewusstseins und der Diskussion über die Wechseljahre erkennen die Unternehmen zunehmend, wie wichtig es ist, sich mit den Wechseljahren auseinanderzusetzen und ihre Beschäftigten zu unterstützen. 

➨ Was ist deine Meinung dazu? Was hast du in deinem Unternehmen erlebt? 

Gerne würden wir deine Erfahrungen hören. Du kannst uns diese hier per Email mitteilen.

The Women Circle bietet für Firmen Sensibilisierungsanlässe an. Gerne könnt Ihr auf uns zu kommen.

Wir hoffen, dass diese Informationen dir helfen, den Beginn der Menopause besser zu verstehen und praktische Schritte zu unternehmen, damit umzugehen.

Wenn du eine persönliche Beratung oder Unterstützung auf deinem Weg durch die Wechseljahre brauchst, wende dich hier an The Women Circle.

In unserer nächsten Ausgabe wieder am Samstag, 9 Uhr werden wir weitere Aspekte der Menopause und der weiblichen Gesundheit behandeln. Bleibe informiert und fühle dich wohl in dieser besonderen Lebensphase.

Rubrik Online-Menopause – Symptomprüfer

Hast du schon unseren Online-Menopause – Symptomprüfer ausprobiert?

Mittels 20 einfachen Fragen geben wir dir persönliche Gesundheitsempfehlungen basierend auf deinen Symptomen. Es soll dir erste Massnahmen aufzeigen, die du direkt umsetzen kannst. Bei Fragen wende dich bitte an uns The Women Circle

Hier geht es zum Online-Menopause – Symptomprüfer

Wir, als der The Women Circle kommunizieren täglich auf LinkedIn. Wir würden uns freuen, wenn du uns auf LinkedIn folgst.

Möchtest du mit uns Kontakt aufnehmen, dann melde dich bei uns.

Wir sind auch 2024 wieder für dich da.

Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und bis bald in 2024.

Joëlle & Adrian

PS: Falls dir die Meno Health Informationen gefallen, schicke diesen doch an deine Freundinnen.

Andere Meno Health Informationen